Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Falscher Polizist aus Köln darf nicht in Münchener Bar

27.01.2020 - München/Köln (dpa/lnw) - Ein betrunkener 30-Jähriger aus Köln hat sich in München als Polizist ausgegeben, um in ein Lokal zu kommen. Der Mann wollte eine Bar besuchen, wurde aber vom Türsteher wegen der starken Alkoholisierung nicht hineingelassen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nach der Abfuhr habe der Mann dem Türsteher seinen Bundeswehrausweis gezeigt und vorgegeben, er sei Bundeskriminalbeamter.

  • Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Darauf rief der Türsteher am Freitagabend die Polizei, die bei dem Soldaten einen Alkoholwert von knapp zwei Promille feststellte. Der Mann steht nun vor einem Verfahren wegen Amtsanmaßung. Zudem informierte die Polizei die Bundeswehr über den Ausweisschwindel.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren