Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Flick lobt Final-Gegner Tuchel: «Sensationeller Job»

20.08.2020 - Nach dem Einzug ins Endspiel der Champions League mit dem FC Bayern hat Trainer Hansi Flick seinen Final-Kontrahenten Thomas Tuchel für dessen Arbeit bei Paris Saint-Germain sehr gelobt. «Er macht einen sensationellen Job. Deswegen freue ich mich, den Thomas im Finale zu sehen», sagte Flick über den früheren Bundesligacoach am späten Mittwochabend in der Pressekonferenz nach dem Münchner 3:0 im Halbfinale gegen Olympique Lyon. Die Bayern treffen am Sonntag (21.00 Uhr/ZDF, Sky, DAZN) im Estádio da Luz von Lissabon im Königsklassen-Endspiel auf den französischen Meister.

  • Thomas Tuchel, Trainer von Paris Saint-Germain, sitzt bei einer Pressekonferenz. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Thomas Tuchel, Trainer von Paris Saint-Germain, sitzt bei einer Pressekonferenz. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Flick (55) und Tuchel (46) stehen erstmals seit dem Finale 2013 zwischen Bayern München und Borussia Dortmund in London wieder zwei deutsche Trainer in einem Endspiel der Königsklasse an der Seitenlinie. Damals setzte sich Bayern-Coach Jupp Heynckes gegen BVB-Trainer Jürgen Klopp 2:1 durch und holte das Triple. Das kann nun auch Flick gelingen. Tuchel hat mit PSG in dieser Saison neben der Meisterschaft in Frankreich den Pokal und den Ligapokal gewonnen.

Flick widersprach der Meinung, dass bei den Parisern durch die Ausnahmestellung der Superstars Neymar und Kylian Mbappé kein guter Teamgeist herrsche. Er habe Tuchel einmal in Paris besucht. «Von daher habe ich die Meinung, dass die Mannschaft sehr, sehr gut funktioniert. So habe ich das mitbekommen», sagte Flick.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren