Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Flüchtige Einbrecher am Flughafen Amsterdam festgenommen

01.10.2020 - Die Polizei hat am Flughafen Amsterdam zwei mutmaßliche Serieneinbrecher festgenommen, die unter anderem für Wohnungseinbrüche im Großraum München und in der Oberpfalz verantwortlich sein sollen. Die beiden Männer seien im Begriff gewesen, vom Flughafen Amsterdam-Schiphol aus nach Santiago de Chile zu fliegen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nach einem dritten Tatverdächtigen wird noch gefahndet. Bei den Beschuldigten handelt es sich nach Angaben der Polizei um zwei Männer und einen Heranwachsenden, die sich ohne festen Wohnsitz in Deutschland aufhielten.

  • Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Verdächtigen sollen Anfang September in ein Einfamilienhaus in Halstenbek und mehr als eine Woche später in ein Einfamilienhaus in Ammersbek (beides Schleswig-Holstein) eingebrochen sein. Außerdem werden ihnen Wohnungseinbrüche in Hamburg, im Großraum München sowie in der Oberpfalz zur Last gelegt. Zur Beute machte die Polizei keine Angaben. Gegen alle drei Männer liegen nach Angaben der Polizei EU-Haftbefehle vor.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren