Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fürth verpasst Sieg in Düsseldorf: 3:3 nach tollem Spiel

22.01.2021 - Die Fürther beweisen mal wieder ihre Auswärtsstärke und spielerische Klasse. Sie führen in Düsseldorf 2:0 und 3:2, gewinnen aber nicht.

  • Julian Green von Fürth jubelt über seinen Treffer zum 2:0. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Julian Green von Fürth jubelt über seinen Treffer zum 2:0. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In einem mitreißenden Spitzenspiel hat eine stark aufspielende SpVgg Greuther Fürth einen großen Sieg bei Fortuna Düsseldorf knapp verpasst. Die Franken mussten sich am Freitagabend in der 2. Fußball-Bundesliga nach tollen 90 Minuten mit einem 3:3 (2:1) begnügen, nachdem sie zwischenzeitlich mit 2:0 und 3:2 führten. Mit 29 Punkten schloss das Kleeblatt die Hinrunde ab und liegt weiter zwei Punkte hinter dem Tabellendritten Düsseldorf zurück.

«Wenn man zweimal führt, musst du versuchen, dass Spiel zu killen», kommentierte Fürths Torwart Sascha Burchert. Man hätte in einigen Szenen besser verteidigen müssen. Es war ein absolutes Topspiel, woran die Gäste großen Anteil hatten. Die Tore für die seit fünf Jahren gegen Düsseldorf unbesiegten Franken erzielten Fortuna-Profi Andre Hoffmann, der eine scharfe Flanke von David Raum zum 0:1 ins eigene Tor lenkte (26.), Julian Green (29.) und Sebastian Ernst (53.).

Mittelfeldspieler Ernst traf in den letzten fünf Spielen viermal. Das Team von Trainer Stefan Leitl spielte immer wieder sehr zielstrebig nach vorne und hätte durchaus mehr verdient gehabt als den Punkt.

Die seit nun acht Spielen unbesiegte Fortuna kam durch Kenan Karaman (35.), Kristoffer Peterson (49.) und dem vom FC Augsburg ausgeliehenen Abwehrspieler Kevin Danso (83.) zu ihren Torerfolgen. Kurz vor Schluss hatten die Gastgeber sogar noch eine Großchance zum 4:3, aber Marcel Sobottka schoss nach Doppelpass mit Karaman drüber.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren