Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Überfall mit Pistole und Staubsauger: Vier Männer in U-Haft

20.10.2020 - Vergangenen Winter überfällt ein Mann einen Supermarkt mit einer Pistole. An das Geld in dem Tresor gelangt er auf ungewöhnliche Weise. Bei Planung und Ausführung seiner Tat hatte er vermutlich Hilfe.

  • Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit einem Staubsauger soll ein Mann in einem Supermarkt im Main-Tauber-Kreis einen fünfstelligen Betrag aus einem Tresor gesaugt und die Mitarbeiter mit einer Pistole bedroht haben - fast ein Jahr später sitzen neben ihm auch seine drei mutmaßlichen Komplizen in Untersuchungshaft. Ermittlungen zufolge betrat ein Maskierter im vergangenen Dezember das Lebensmittelgeschäft in Tauberbischofsheim und forderte die beiden Mitarbeiter mit vorgehaltener Pistole dazu auf, ihm die Tageseinnahmen zu geben. Zuvor hatten die «Fränkischen Nachrichten» berichtet.

Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag erklärte, hatte der Tresor der Filiale eine spezielle Schutzvorrichtung, durch die Geld nur eingeworfen, nicht aber entnommen werden kann. Mit einem handelsüblichen Staubsauger habe der Räuber das Geld kurzerhand aus dem Tresor gesaugt. Vermutlich handelte es sich bei seiner Beute hauptsächlich um Scheine. Die Mitarbeiter ließ der Täter gefesselt zurück. Ihnen gelang es laut Polizei erst nach einigen Stunden, sich zu befreien. Eine Mitarbeiterin erlitt leichte Verletzungen.

Eine DNA-Spur führte die Polizei Anfang August zu einem 29-Jährigen. Er kam in Untersuchungshaft. Weitere Ermittlungen führten zu drei Männern im Alter von 25, 27 und 29 Jahren, die mit dem 29-Jährigen den Überfall geplant und auch bei der Ausführung Tat geholfen haben sollen. Welche Rollen sie bei dem Raub spielten, wollte die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen. Woher die Gruppe im Voraus wusste, dass ihnen ein Staubsauger bei ihrer Tat helfen würde, war zunächst nicht bekannt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren