Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Goldener Oktober in Bayern lockt viel Menschen ins Freie

13.10.2019 - Spaziergänge an Seen oder ein kühles Getränk im Biergarten: Der Sonnenschein weckt noch einmal Sommergefühle in Bayern. Zur Wochenmitte soll es aber wieder leicht abkühlen.

  • Die herbstliche Sonne geht hinter den Blüten von Sonnenblumen unter. Foto: Soeren Stache/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die herbstliche Sonne geht hinter den Blüten von Sonnenblumen unter. Foto: Soeren Stache/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

München (dpa/lby) - Der goldene Herbst hat sich am Wochenende von seiner schönsten Seite gezeigt und zahlreiche Menschen im Freistaat zu Ausflügen ins Freie gelockt. Viele Spaziergänger zog es bei Temperaturen bis 27 Grad und reichlich Sonnenschein an die bayerischen Seen. Am Ammersee nutzten Wassersportler das spätsommerliche Wetter, um zu segeln oder zu paddeln.

Zahlreiche Biergärten im Freistaat öffneten ihre Tore - möglicherweise zum letzten Mal in dieser Saison. «Im Oktober kommen natürlich nicht mehr so viele Leute wie im Hochsommer, aber wir haben etwas zu tun. Viele trinken statt einer Mass nur ein kleines Bier, aber dafür wird mehr Kaffee bestellt», sagte ein Mitarbeiter eines Biergartens in Würzburg.

Auch in anderen Städten wie München und Nürnberg genossen viele die Sonne bei einem Getränk im Freien. «In letzter Zeit war durch das Wetter nicht so viel los, aber heute schaut es sehr gut aus», freute sich in Augsburg eine Mitarbeiterin eines Biergartens. Wann die Biergartensaison endet, entscheiden die Betreiber selbst.

Der Regenschirm kann auch zum Start in die neue Woche getrost zu Hause bleiben. Am Montag klettern die Temperaturen im Freistaat auf 20 bis 25 Grad, es bleibt trocken. An der Donau könne es gebietsweise bis in den späten Vormittag hinein Nebel und Hochnebel geben, ansonsten sei es sonnig, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mit. Auch der Dienstag beginnt gebietsweise neblig, tagsüber wird es überwiegend sonnig. Die Höchstwerte erreichen 20 bis 24 Grad. In den Alpen gibt es Föhn.

Leichte Abkühlung soll es den DWD-Angaben zufolge ab Mittwoch geben. Es sei dann überwiegend stark bewölkt, zeitweise gebe es Regen, so die Meteorologen. Die Temperaturen erreichen dann 12 bis 17 Grad.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren