Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Grüne beklagen gestiegenen Kokain-Konsum

16.01.2021 - Die Co-Fraktionschefin der Grünen im bayerischen Landtag, Katharina Schulze, hat den steigenden Kokain-Konsum beklagt. Die sichergestellten Mengen seien in den vergangenen Jahren gestiegen, vor allem in München. Die Zahl der Süchtigen in ambulanter oder stationärer Behandlung habe zugenommen. Zur Bekämpfung der Drogenkriminalität seien personell und finanziell gut ausgestattete Aufklärungs- und Hilfsangebote sowie Behandlungsplätze notwendig, sagte Schulze der Deutschen Presse-Agentur.

  • Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im bayerischen Landtag, spricht. Foto: Sven Hoppe/dpa/Pool/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im bayerischen Landtag, spricht. Foto: Sven Hoppe/dpa/Pool/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zudem müssten die Strafverfolgungsbehörden «in die Lage versetzt werden, aufwendige Strukturermittlungen gegen hochkriminelle Organisationen im internationalen Drogenhandel durchzuführen. Hierbei muss insbesondere die italienische 'Ndrangheta' stärker ins Visier genommen werden, die den Kokainhandel in Europa dominieren soll», sagte die Grünen-Abgeordnete.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren