Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Heißer Teer bei Unfall auf Fahrbahn verschüttet

08.08.2019 - Köfering (dpa/lby) - Bei einer Kollision zweier Lastwagen in der Oberpfalz ist heißer Teer auf die Straße geflossen. Ein 55 Jahre alter Lkw-Fahrer habe am Mittwochnachmittag das Ampel-Rot an einer Kreuzung in Köfering (Landkreis Regensburg) übersehen, teilte die Polizei am Abend mit. Er stieß mit dem Sattelzug eines 36-Jährigen zusammen. Dieser Lkw kippte um und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er den Wagen eines 52-Jährigen erfasste, der in einen Gartenzaun geschleudert wurde.

  • Ein Lastwagen liegt umgekippt auf der Seite auf einer Straße, über die sich großflächig Teer verteilt hat. Foto: Alexander Auer © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Lastwagen liegt umgekippt auf der Seite auf einer Straße, über die sich großflächig Teer verteilt hat. Foto: Alexander Auer © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Sattelzug des 36-Jährigen war mit heißem Asphalt beladen, der sich fast über die gesamte Fahrbahnbreite der Bundesstraße 15 verteilte. Da sich der Fahrer nicht selbst aus seinem umgekippten Lkw befreien konnte, wurde er mit einem Brecheisen aus der Fahrerkabine befreit. Sowohl die beiden Lkw-Fahrer als auch der Autofahrer wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

Die B15 war im Bereich Köfering stundenlang gesperrt und wurde erst in der Nacht zu Donnerstag wieder freigegeben. Unter anderem musste der abgekühlte und fest gewordene Asphalt beseitigt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren