Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Herrmann will mehr Personal für Feuerwehrschulen

21.09.2019 - Dingolfing (dpa/lby) - Zur Eröffnung der Feuerwehraktionswoche hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) mehr Personal für die drei staatlichen Feuerwehrschulen versprochen. «In Würzburg, Regensburg und Geretsried werden sich die Stellen im Vergleich zum Jahr 2010 verdoppeln», sagte der Minister am Samstag auf der Versammlung des Landesfeuerwehrverbandes in Dingolfing. Zusätzliche 50 Planstellen, davon 33 Lehrstellen seien geplant. Im Sonderprogramm «Katastrophenschutz» seien zudem rund 14 Millionen für die Feuerwehren veranschlagt.

  • Joachim Herrmann, Innenminister von Bayern, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Sina Schuldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Joachim Herrmann, Innenminister von Bayern, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Sina Schuldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich hoffe, dass wir mit der diesjährigen Feuerwehraktionswoche wieder viele Menschen für ein Engagement bei der Feuerwehr begeistern können», sagte Herrmann. Er verabschiedete auf der Versammlung den langjährigen Vorsitzenden, Alfons Weinzierl. Weinzierls Nachfolger im Amt ist der bisherige Kreisbrandrat aus Garmisch-Partenkirchen, Johann Eitzenberger.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren