Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Jugendlicher spaziert über Gleise: Regio muss notbremsen

01.06.2020 - Mit einem lebensgefährlichen Gleisspaziergang hat ein Jugendlicher in der Oberpfalz einen Regionalexpress zur Notbremsung gezwungen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, überquerte der 16-Jährige am Freitagabend in Sulzbach-Rosenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) die Gleise. Der Fahrer eines aus Amberg kommenden Regionalexpresses zog daraufhin die Notbremse. Ob bei der Vollbremsung jemand im Zug verletzt wurde, war laut Polizei noch unklar. Gegen den Jugendlichen, den die Beamten unweit der Gleise aufgriffen, wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr ermittelt.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren