Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Lastwagen blockiert Standstreifen: Autofahrer schießt

15.09.2019 - Feucht (dpa/lby) - Mit einem Luftdruckgewehr hat ein Autofahrer auf der Autobahn 9 in Mittelfranken auf das Führerhaus eines Lastwagens geschossen. Der Mann am Steuer des Sattelzugs blieb unverletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Einsatzkräfte nahmen den 24-jährigen Schützen an der Rastanlage Feucht Ost (Landkreis Nürnberger Land) fest. Ein Richter erließ gegen den Mann einen Haftbefehl wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, einer versuchten gefährlichen Körperverletzung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

  • Ein Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Friso Gentsch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Friso Gentsch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Autofahrer war am Freitag auf der A9 in Richtung Berlin auf den Standstreifen ausgewichen, als der Verkehr vor ihm stockte. Ein Sattelzug blockierte den Standstreifen aber teilweise. Der 24-Jährige wechselte wieder auf die reguläre Fahrspur und griff nach dem Überholen des Lastwagens zu der Waffe und gab mehrere Schüsse ab. Mehrere Zeugen riefen die Polizei. Bei der anschließenden Kontrolle des Mannes fanden die Beamten das Luftdruckgewehr griffbereit auf dem Beifahrersitz liegen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren