Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Loewe-Insolvenzverwalter will Mitarbeiter freistellen

25.06.2019 - Kronach (dpa) - Den mehr als 400 Beschäftigten des insolventen Fernsehherstellers Loewe droht zum größten Teil der Verlust ihrer Arbeitsplätze. «Wir haben den Mitarbeitern heute in der Betriebsversammlung mitgeteilt, dass sie zum 1.7. freigestellt werden, bis auf eine Kernmannschaft, um den Investorenprozess voranzutreiben», sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Rüdiger Weiß am Dienstag auf Anfrage. Die Kernmannschaft bezifferte der Bayreuther Rechtsanwalt auf zehn bis fünfzehn Mitarbeiter.

  • Zwei Mitarbeiter gehen über das Gelände des Elektronikherstellers Loewe AG. Foto: David-Wolfgang Ebener © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zwei Mitarbeiter gehen über das Gelände des Elektronikherstellers Loewe AG. Foto: David-Wolfgang Ebener © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Krise des oberfränkischen Traditionsunternehmens hat sich dramatisch verschärft, das reguläre Insolvenzverfahren wurde am Montag eröffnet. Weiß bestätigte damit, dass der normale Geschäftsbetrieb zum Wochenende eingestellt werden soll. Weiterlaufen soll die Suche nach einem Investor, der das Unternehmen retten könnte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren