Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ministerium verteilt 2,5 Millionen FFP2-Masken an Bedürftige

19.01.2021 - Das bayerische Gesundheitsministerium hat mit der Verteilung von 2,5 Millionen FFP2-Masken an Bedürftige begonnen. «Wir gehen davon aus, dass spätestens Anfang kommender Woche die Bedürftigen ihre Masken haben dürften», kündigte Minister Klaus Holetschek (CSU) am Dienstag an. Eine Million weitere Masken für pflegende Angehörige sollten ab kommendem Montag ausgegeben werden.

  • Ein Schild mit der Aufschrift „Maskenausgabe“ steht im Eingang einer Apotheke. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schild mit der Aufschrift „Maskenausgabe“ steht im Eingang einer Apotheke. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seit vergangenem Montag ist das Tragen von teureren FFP2-Masken mit höherer Schutzwirkung beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr in Bayern Pflicht. Empfänger von Grundsicherung sowie Obdachlose und Nutzer von Tafeln sollen jeweils fünf FFP2-Masken bekommen; die Kreisverwaltungsbehörden haben beim Modus der Verteilung freie Hand. Die Hauptpflegepersonen von Pflegebedürftigen sollen sich je drei Schutzmasken in der jeweiligen Stadt- beziehungsweise Gemeindeverwaltung abholen können.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren