Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Müller äußert sich zu Sané-Spekulation

08.08.2019 - Rottach-Egern (dpa) - Mit einem Lächeln hat Bayern-Star Thomas Müller die vielen Spekulationen um Leroy Sané kommentiert. «Zu Transfers kann ich persönlich leider immer noch nichts sagen. Das habt Ihr wahrscheinlich schon vermutet», sagte der Münchner Offensivspieler, der am Donnerstag in Rottach-Egern in dieser Angelegenheit ungefragt das Wort ergriff.

  • Leroy Sané spielt den Ball. Foto: Adam Davy/PA Wire/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Leroy Sané spielt den Ball. Foto: Adam Davy/PA Wire/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich bin weder Mediziner noch Transferpolitiker», sagte Müller. «Es ist ja schon alles vermeldet worden, von perfekt zu geplatzt bis mittendrin. Da weiß man natürlich nicht immer genau, wem man da glauben soll - und wann.»

Seit Monaten wird über die Zukunft des Fußball-Nationalspielers von Manchester City spekuliert, seit seiner Knieverletzung vom Wochenende auch über seine Gesundheit. Sein Vertrag beim Pep-Guardiola-Club läuft noch bis zum 30. Juni 2021.

Eine öffentliche Sané-Diagnose gab es auch am Donnerstagmittag noch nicht. Spekulationen zufolge sollte im Verlaufe des Tages die Entscheidung fallen, ob der Münchner Wunschspieler operiert werden muss. Das könnte das weitere Bayern-Kalkül beeinflussen.

Beim Wechselpoker um den 23-Jährigen gibt es täglich neue Spekulationen. Die Bayern wollen sich nicht mehr zur Sané-Thematik äußern, von Man City oder dem Spieler selbst gibt es ebenfalls keine Stellungnahmen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren