Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neuburg-Schrobenhausen: Keine Maskenpflicht für Grundschüler

22.10.2020 - Die Grundschüler im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen müssen von Freitag an an ihren Plätzen im Unterricht keine Mund-Nase-Masken mehr tragen. Das teilte das Landratsamt am Donnerstagabend mit. Man setze die Maskenpflicht für alle Grundschüler vorerst aus. Für Schüler ab der 5. Jahrgangsstufe bleibe das Tragen einer Maske am Platz in der Corona-Krise allerdings Pflicht.

  • Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt neben einem Mäppchen auf einem Tisch. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt neben einem Mäppchen auf einem Tisch. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die Erkenntnisse des Gesundheitsamts Neuburg-Schrobenhausen haben ergeben, dass Kinder im Grundschulalter nicht nennenswert zum Infektionsgeschehen im Landkreis beitragen», hieß es in der Mitteilung. «Zudem konnte bislang keine Infektionsausbreitung, die von Grundschulen ausging, festgestellt werden.» Sollte es doch zu einem Infektionsfall mit dem Coronavirus kommen, müssten allerdings ganze Klassen vorübergehend in Quarantäne.

Zuletzt war bereits in mehreren bayerischen Landkreisen und Städten über die Maskenpflicht für Grundschüler am Platz debattiert worden. Einzelne Landkreise erließen bereits Ausnahmegenehmigungen. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) betonte aber: «Mehr Maske erlaubt mehr und längeren Präsenzunterricht.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren