Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neuer vor Supercup: «Wissen nicht, was uns erwartet»

23.09.2020 - Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer vom FC Bayern München ist gespannt auf das erste Spiel vor Zuschauern nach vielen Monaten mit Geisterspielen in der Corona-Krise. «Wir wissen nicht, was uns erwartet», sagte der Kapitän des Champions-League-Siegers am Mittwoch bei der Pressekonferenz in Budapest vor dem europäischen Supercup-Finale am Donnerstag gegen den Europa-League-Gewinner FC Sevilla.

  • Manuel Neuer reagiert während des Spiels. Foto: Andreas Gebert/Reuters-Pool/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Manuel Neuer reagiert während des Spiels. Foto: Andreas Gebert/Reuters-Pool/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Unser Augenmerk liegt auf dem Spiel. Wie es im Stadion sein wird, werden wir sehen. Wir nehmen es an, wie es kommt», sagte Neuer zur möglichen Atmosphäre in der Puskas Arena, in welche die UEFA bis zu 20 000 Zuschauer lassen möchte. Darunter werden auch einige hundert Bayern-Fans sein. Neuer äußerte Verständnis dafür, dass etliche Münchner Anhänger ihre Reise nach Ungarn storniert hätten.

Bayern-Trainer Hansi Flick will sich mit seiner Mannschaft ganz auf die sportliche Aufgabe konzentrieren. «Wir sind hierhergekommen, um Fußball zu spielen, Entscheidungen werden woanders gefällt. Wir haben ein Ziel: den UEFA Super Cup zu holen», sagte der 55-Jährige.

Flick geht davon aus, dass auch der noch leicht angeschlagene Torjäger Robert Lewandowski gegen Sevilla auflaufen kann. Ein Härtetest für den Stürmer sollte beim Abschlusstraining in der Arena stattfinden. Flick äußerte kurz davor die Hoffnung, dass Lewandowski dieses «voll umfänglich» absolvieren könne.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren