Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tötungsdelikt in Augsburg: Polizei gibt Erkenntnisse bekannt

09.12.2019 - Augsburg (dpa) - Nach dem tödlichen Angriff auf einen Mann in Augsburg wollen die Ermittler am Montagnachmittag weitere Details zu dem Fall bekanntgeben. Auskünfte vor einer für 14.30 Uhr angekündigten Pressekonferenz lehnte die Polizei am Morgen ab.

  • Blumen und Kerzen zum Gedenken an den getöteten Feuerwehrmann am Königsplatz in Augsburg. Foto: Stefan Puchner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blumen und Kerzen zum Gedenken an den getöteten Feuerwehrmann am Königsplatz in Augsburg. Foto: Stefan Puchner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Ermittler bestätigten Informationen zu den Nationalitäten der beiden Hauptverdächtigen: Es handelt sich demnach um einen Deutschen, der auch die türkische und die libanesische Staatsbürgerschaft besitzt, sowie um einen italienischen Staatsbürger, wie eine Sprecherin auf Anfrage sagte. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

Ein 49 Jahre alter Feuerwehrmann war am Freitagabend bei einem Streit mit einer Gruppe junger Männer im Zentrum von Augsburg getötet worden. Der Mann war mit seiner Frau und einem befreundeten Paar auf dem Heimweg von einem Weihnachtsmarkt, als es zu einem Streit mit der Gruppe kam. Dabei wurde der Mann getötet, ein weiterer Mann wurde verletzt. Die Ermittler nahmen bis Sonntagabend sechs Verdächtige fest.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren