Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei nimmt Asylbewerber wegen tätowiertem Hakenkreuz fest

02.07.2019 - Nürnberg (dpa/lby) - Die Polizei hat einen Asylbewerber mit einem tätowierten Hakenkreuz festgenommen. Der 38-jährige Russe muss sich wegen des Verdachts der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten, teilten die Beamten am Dienstag mit. Zeugen entdeckten die Tätowierung am Bein des Asylbewerbers am Montag in einer Gemeinschaftsunterkunft in Nürnberg. Dort nahmen die Beamten den Mann fest. Wie lange dieser in der Unterkunft wohnte und warum die Tätowierung bisher nicht aufgefallen war, konnten die Beamten zunächst nicht sagen.

  • Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens leuchtet. Foto: Friso Gentsch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens leuchtet. Foto: Friso Gentsch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren