Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei stoppt Toilettenhäuschen-Transport auf A7

23.10.2019 - Sulzberg (dpa/lby) - Weil er Ziegel von Toilettenhäuschen auf der Autobahn 7 verlor, hat die Polizei einen Lastwagen gestoppt. Die Weiterfahrt wäre nicht sicher gewesen, teilten die Beamten am Mittwoch mit. Eine Baufirma aus dem Raum Kaufbeuren wollte die beiden Waschhäuschen am Mittwoch zu einem Campingplatz ins knapp 40 Kilometer entfernte Oy-Mittelberg (Landkreis Oberallgäu) transportieren.

  • Ein Anhänger mit zwei gemauerten Toilettenhäuschen steht auf einem Parkplatz der Autobahn A7. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Anhänger mit zwei gemauerten Toilettenhäuschen steht auf einem Parkplatz der Autobahn A7. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Durch die Vibrationen auf der Ladeflächen fielen die Ziegel nahe Sulzberg (Landkreis Oberallgäu) und in Fahrtrichtung Füssen auf die Autobahn. Die Polizei stoppte den 46-jährigen Fahrer und eskortierte ihn in Schrittgeschwindigkeit zum nächsten Parkplatz. Dort sollen die Toilettenhäuschen abgerissen werden. Der Fahrer und der Verantwortliche der Baufirma bekamen eine Anzeige. Die Einsatzkosten werden der Baufirma in Rechnung gestellt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren