Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Regen und Sonne in Bayern

07.07.2020 - Nach einem teils bewölkten Dienstag zieht es sich ab Mittwoch im Norden Bayerns mehr zu. Im nördlichen Franken wird es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) regnerisch, im Süden bleibt es sonniger. Die Höchstwerte liegen bei 17 Grad im Hofer Land und 27 Grad an den Alpen. Auch in der zweiten Wochenhälfte ist das Wetter im Freistaat durchwachsen: Längere Sonnenphasen gibt es am Donnerstag noch südlich der Donau, trotzdem kann es hier regnen. Auch im Norden wird es den Meteorologen zufolge regnerisch, dafür steigen die Temperaturen an den nördlichen Mittelgebirgen leicht auf bis zu 19 Grad. Am Freitag gibt es auch in den Alpen Regen und Gewitter.

  • Durch eine Wolkenlücke wird das Alpenvorland von der Sonne beschienen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Durch eine Wolkenlücke wird das Alpenvorland von der Sonne beschienen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren