Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rummenigge: Bayern-Abwehr top in Europa

16.07.2019 - Los Angeles (dpa) - Trotz der intensiven Bemühungen um weitere Topspieler sieht Karl-Heinz Rummenigge Bayern München in einem Bereich im internationalen Vergleich schon jetzt bestens aufgestellt. «Wir haben eine gute Mannschaft. Und wenn ich mir alleine unsere Abwehr mit Alaba, Hernández, Süle, Kimmich, Pavard und Jérôme (Boateng) anschaue, bei dem man noch abwarten muss, was sich bei ihm noch entwickelt, muss ich sagen, sehe ich wenig Besseres in Europa», sagte der Vorstandsvorsitzende am Montagabend (Ortszeit) in Los Angeles: «Auch was wir vorne zu bieten haben, das ist alles gut.»

  • Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef des FC Bayern München. Foto: Matthias Balk/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef des FC Bayern München. Foto: Matthias Balk/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

National begrüßt der Serienmeister der vergangenen sieben Jahre die forschere Kampfansage von Vizemeister Borussia Dortmund für die kommende Bundesliga-Saison. «Wir sind an Konkurrenz interessiert und an Emotionalität. Da ist es absolut korrekt, wenn Dortmund in der Richtung Ansprüche anmeldet», sagte Rummenigge: «So wissen wir vom ersten Tag an, dass wir konzentriert und gut spielen müssen, damit wir auch im achten Jahr unseren Titel verteidigen können.»

Der BVB hat - anders als zuletzt - die Meisterschaft als klares Ziel formuliert. «Ich freue mich über jede Konkurrenz. Wir sind siebenmal in Folge deutscher Meister geworden, und im letzten Jahr war es zum ersten Mal wieder ein enger Kampf, der erst am letzten Spieltag entschieden wurde», erinnerte Rummenigge. Die Bayern gewannen den Titel im Mai nur mit zwei Punkten Vorsprung auf den BVB.

An der Favoritenstellung seines Clubs änderten die BVB-Ansprüche freilich nichts, so Rummenigge: «Auch im Jahr 2020 wird die deutsche Meisterschaft nur über Bayern München entschieden.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren