Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sechsjähriger wird beim Schlittenfahren schwer verletzt

19.01.2021 - Ein sechsjähriger Bub ist in München beim Schlittenfahren mit einem Unbekannten zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Bei der Kollision an einer Eisbahn im Riemer Park im Osten der Stadt habe der Junge das Bewusstsein verloren, teilte die Polizei am Dienstag mit.

  • Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Angaben einer Sprecherin zog sich das Kind ein Schädel-Hirn-Trauma zu und musste ins Krankenhaus. Der Verursacher habe sich offenbar nach dem Zusammenstoß am Montag entfernt, ohne sich um das bewusstlose Kind zu kümmern. Der Vater war nach Polizeiangaben dabei, habe den Unfall selbst aber nicht beobachtet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren