Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sieben Kälber bei Scheunenbrand getötet

10.08.2020 - Bei einem Brand in einer Scheune in Gleiritsch (Landkreis Schwandorf) sind sieben Kälber ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, bemerkten Anwohner am Sonntagabend den Brand und verständigten Polizei und Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Scheune bereits in Vollbrand. Mehrere angebaute Holzställe brannten ab, darin kamen sieben Kälber ums Leben. Ein weiterer Stall mit Rindern und Schweinen konnte vor den Flammen geschützt werden, wie es hieß. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus, verletzt wurde niemand. Die Brandursache blieb unklar.

  • Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren