Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Siemens Energy ist eigenständig

25.09.2020 - Die Trennung von Siemens Energy vom Mutterkonzern Siemens ist vollzogen. Mit der Eintragung ins Handelsregister wurde die Abspaltung am Freitag vollzogen, wie ein Sprecher sagte. Nun gehen die gut 700 Millionen Aktien des neuen Unternehmens an ihre Besitzer. 55 Prozent werden an die aktuellen Siemens-Aktionäre verteilt, dabei gilt der Schlüssel eine Energy-Aktie pro zwei Siemens-Papiere. 35,1 Prozent bleiben bei Siemens, 9,9 Prozent gehen an den Siemens Pensions-Fonds. Am Montag sollen die Papiere in den Depots ihrer Eigentümer sein und der Handel an der Börse beginnen.

  • Ein Mann geht an dem Logo der Firma Siemens vorbei. Foto: picture alliance / Amelie Geiger/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Mann geht an dem Logo der Firma Siemens vorbei. Foto: picture alliance / Amelie Geiger/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Siemens trennt sich von seinem milliardenschweren Energiegeschäft, dessen Bandbreite von Windenergie bis Kohleturbinen reicht. Als eigenständiger Konzern soll Siemens Energy klarer auf sein Gebiet ausgerichtet sein.

Erst am Donnerstagabend war bekannt geworden, dass Siemens Energy sein Hauptquartier in Berlin aufschlagen will. Verwaltungssitz bleibt aber München.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren