Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Stadt München: Keine Anfrage für Champions-League-Turnier

04.06.2020 - In der Debatte um ein mögliches Finalturnier der Fußball-Champions-League hat die Stadt München bislang keine Anfrage erhalten. Dies erklärte ein Sprecher der Landeshauptstadt der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag auf Nachfrage.

  • Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Wettbewerb wurde im März wegen der Corona-Krise im Achtelfinale unterbrochen. Deutschland und Portugal sind nach Informationen der US-Nachrichtenagentur AP die Kandidaten als Gastgeber für die letzten K.o.-Runden ab dem Viertelfinale und das Endspiel. Die Stadt Frankfurt hat grundsätzlich Interesse an der Austragung so eines Blitzturniers im August bekundet. Das betätigte Markus Frank (CDU), Sportdezernent der Mainmetropole, der Deutschen Presse-Agentur.

Das Finale der Königsklasse war bislang in Istanbul geplant gewesen, die Partie soll nun aber angeblich von der Türkei an einen anderen Ort verlegt werden. Eine Entscheidung könnte bei einer Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees am 17. Juni fallen.

Für Bayern-Vorstand Oliver Kahn wäre die Münchner Allianz Arena ein geeigneter Austragungsort für ein Champions-League-Turnier. «Das wäre sicherlich nichts Verkehrtes», hatte der ehemalige Nationaltorwart am vergangenen Sonntagabend in der TV-Sendung «Sky 90» gesagt. Es gäbe aber sicherlich auch andere Städte, die infrage kämen. Die Bayern müssen nach einem 3:0-Hinspielsieg beim FC Chelsea noch das Rückspiel gegen den englischen Premier-League-Verein in München austragen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren