Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Verdächtiger Gegenstand bei Polizei abgestellt: Evakuierung

06.04.2019 - Nürnberg (dpa/lby) - Ein bislang Unbekannter hat am Samstag im Vorraum der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte einen verdächtigen Gegenstand abgestellt und ist dann geflüchtet. Das Gebäude in der Innenstadt wurde evakuiert und das Umfeld in einem Radius von 150 Metern abgesperrt, wie der Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken sagte. Spezialisten des Landeskriminalamtes hätten den Gegenstand untersucht und Entwarnung gegeben.

  • Polizeibeamte sichern mit Absperrband den Bereich vor der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte. Foto: Andy Eberlein/Eberlein © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizeibeamte sichern mit Absperrband den Bereich vor der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte. Foto: Andy Eberlein/Eberlein © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Polizist hatte den Täter noch verfolgt, ihn dann aber aus den Augen verloren. Der Mann wird nun gesucht. Er sei etwa Anfang/Mitte 30, habe Bart und Halbglatze und wirke ungepflegt, so der Sprecher. Wer Hinweise hat, ist gebeten, sie per Notruf weiterzugeben. Zum Aussehen des verdächtigen Gegenstandes äußerte sich die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren