Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Verletzter Fahrer macht am Straßenrand auf sich aufmerksam

19.09.2020 - Ein 29-Jähriger hat sich nahe Altenthann (Landkreis Regensburg) mit seinem Auto überschlagen und trotz schwerer Verletzungen am Straßenrand auf sich aufmerksam gemacht. Der Mann hatte sich selbst aus dem Unfallwagen befreit, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstag. Ein Autofahrer entdeckte den Schwerverletzten in der Nacht zum Samstag. Weil der 29-Jährige unterkühlt war, gehen die Beamten davon aus, dass er für längere Zeit versucht hatte, auf sich aufmerksam zu machen. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann, der mehrere Knochenbrüche und eine Unterkühlung erlitt, ins Krankenhaus.

  • Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Polizeiangaben war der 29-Jährige mit seinem Auto in einer Rechtskurve geradeaus gefahren. Der Wagen hatte sich überschlagen und war rund zehn Meter neben der Straße zum Liegen gekommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren