Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Von Indien bis zum Mars: Ausstellungen 2020 im Lenbachhaus

20.01.2020 - München (dpa) - Eine Ausstellung der indischen Künstlerin Sheela Gowda und das Musikprojekt Mouse on Mars zählen zu den diesjährigen Höhepunkten im Lenbachhaus in München. Gowda entwickle raumgreifende Installationen aus Materialien wie Kuhdung, Weihrauch, Kokosfasern, Haaren oder Nadeln, teilte die Städtische Galerie am Montag in München mit, wo die Kunstwerke vom 31. März bis zum 26. Juli zu sehen sind. Vom 12. September bis 8. November gehört der Kunstbau des Lenbachhauses dann der elektronischen Musik: Jan Werner und Andi Toma von Mouse on Mars werden nach Auskunft des Museums sogar eine eigene Sound-Installation für München kreieren.

  • Das Lenbachhaus in München ist zu sehen. Foto: Alexander Heinl/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Lenbachhaus in München ist zu sehen. Foto: Alexander Heinl/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Lenbachhaus zählte 2019 insgesamt rund 269 500 Besucher, davon rund 26 000 im Haus der Künstlerin Gabriele Münter in Murnau, das von einer Stiftung verwaltet wird. Berühmt ist das Münchner Museum vor allem für seine Kunstwerke der Künstlergruppe Blauer Reiter. Noch bis 16. Februar läuft im Kunstbau die Ausstellung «Lebensmenschen» über das Künstlerpaar Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin. Am 19. September rücken dann im Lenbachhaus Werke von Wassily Kandinsky und Gabriele Münter in den Mittelpunkt. Die Schau «Unter freiem Himmel» zeigt unter anderem Malereien und Fotografien, die auf Reisen entstanden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren