Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wacker Chemie mit Umsatzanstieg 2018

18.01.2019 - München (dpa/lby) - Wacker Chemie hat im abgelaufenen Geschäftsjahr von höheren Absatzmengen und Preisen im Chemiegeschäft profitiert. Der Umsatz legte um rund 1 Prozent auf 4,98 Milliarden Euro zu, wie der Chemiekonzern am Freitag in München mitteilte. Wegen der Verzögerung einer Versicherungsleistung fiel das operative Ergebnis (Ebitda) allerdings von gut 1 Milliarde auf etwa 930 Millionen Euro. Ursprünglich war das Unternehmen von einem Anstieg im mittleren einstelligen Prozentbereich ausgegangen.

  • Das Firmenlogo der Wacker Chemie AG ist vor der Firmenzentrale in München (Bayern) zu sehen. Foto: Andreas Gebert/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Firmenlogo der Wacker Chemie AG ist vor der Firmenzentrale in München (Bayern) zu sehen. Foto: Andreas Gebert/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wacker Chemie begründete die Senkung mit noch nicht erhaltenen Versicherungsleistungen im Zusammenhang mit dem Werk in Charleston m Bundesstaat Tennessee in den USA. Dort waren wegen einer Explosion 2017 erhebliche Schäden entstanden, Wacker musste die Produktion unterbrechen. Da die Polysiliciumproduktion in Charleston erst Anfang Dezember 2018 die volle Kapazität erreicht habe, war es zeitlich nicht möglich gewesen, die Gespräche mit der Versicherung für das Geschäftsjahr 2018 zum Abschluss zu bringen, hieß es von Wacker.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren