Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wetter im Norden wolkig, im Süden sonnig

30.06.2020 - Nach einem regnerischen Start in die Woche können die Menschen in Bayern ihre Regenschirme am Dienstag getrost zu Hause lassen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bleibt es trocken bei Temperaturen bis zu 20 Grad in den östlichen Mittelgebirgen und 27 Grad im Chiemgau. Während sich die Menschen im Süden des Freistaats über mehr Sonne freuen dürfen, überwiegen im Norden Wolken. In der Nacht erwarten die Meteorologen in Franken etwas Regen.

  • Wolken leuchten im Abendlicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wolken leuchten im Abendlicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Vielfach sonnig soll der Mittwoch werden, nur im Norden des Freistaats und an den Alpen bleibt es bewölkt. In den Alpen erwartet der DWD Schauer und teils kräftige Gewitter, die im Laufe des Nachmittags auch in Schwaben und Unterfranken ankommen. Die Höchstwerte erreichen zwischen 24 und 30 Grad.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren