Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Würzburg verpasst vorzeitigen Aufstieg

02.07.2020 - Die Würzburger Kickers haben den vorzeitigen Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Michael Schiele musste sich am 37. Spieltag beim FC Viktoria Köln mit 1:5 (0:0) geschlagen geben. Trotz der Niederlage am Mittwochabend können die Unterfranken die Rückkehr in die 2. Liga aus eigener Kraft am letzten Spieltag am Samstag (14.00 Uhr) zuhause gegen den Halleschen FC perfekt machen.

  • Trainer Michael Schiele gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Trainer Michael Schiele gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach zuvor sechs Siegen und einem Unentschieden liegen die Unterfranken in der 3. Liga mit 63 Punkten auf Relegationsplatz drei. Diesen Rang haben die Würzburger immerhin schon sicher. In der Relegation wartet der 1. FC Nürnberg (7. und 11. Juli).

Tabellenführer ist der FC Bayern II (65) vor Eintracht Braunschweig (64), die Münchner dürfen aber nicht in die 2. Liga einziehen. Die Braunschweiger schafften durch ein 3:2 (2:1) gegen Waldhof Mannheim indes den vorzeitigen Sprung in die 2. Liga.

Einen Rückschlag im Aufstiegsrennen erlitt auch der FC Ingolstadt. Die Mannschaft von Trainer Tomas Oral unterlag gegen den 1. FC Magdeburg im heimischen Stadion mit 0:2 (0:0). Es war die erste Niederlage der Schanzer nach acht Partien. Als Tabellenvierter mit 60 Punkten ist die Rückkehr in die 2. Liga aber noch machbar. Die Ingolstädter müssen am Samstag (14.00 Uhr) beim TSV 1860 München ran. Die «Löwen» gewannen ihr Auswärtsspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach mit 4:2 (2:2) und liegen mit 58 Punkten auf dem siebten Tabellenrang.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren