Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei Schwerverletzte bei Unfällen mit Tram und Bus

05.06.2020 - Bei zwei Unfällen mit einer Trambahn und einem Bus sind in München ein junges Mädchen und eine alte Frau schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, übersah die 12 Jahre alte Schülerin am Donnerstag im Stadtteil Berg am Laim eine Straßenbahn, als sie auf ihrem Fahrrad die Gleise überquerte. Der Fahrer konnte einen Zusammenstoß trotz Warnsignals und Notbremsung nicht verhindern. Das Mädchen prallte mit dem Kopf gegen die Frontscheibe und wurde von der Bahn etwa 14 Meter weit mitgeschleift. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

  • Ein Polizei Blaulicht ist bei der Unfallaufnahme zu sehen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizei Blaulicht ist bei der Unfallaufnahme zu sehen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wenige Stunden später fuhr im Stadtteil Obergiesing ein Linienbus eine 80 Jahre alte Frau an, die trotz roter Ampel auf die Straße gelaufen war. Der Fahrer habe eine Notbremsung eingeleitet und versucht auszuweichen, teilte die Polizei mit. Dennoch wurde die Frau vom Bus erfasst. Die 80-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren