Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

19-Jähriger wird mit Messer am Hals verletzt

21.09.2019 - Berlin (dpa/bb) - Ein 19-Jähriger ist bei einem Streit in Berlin-Neukölln mit einem Messer verletzt worden. Er geriet auf dem Hermannplatz mit einem 21-jährigen Mann aneinander, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Beide hätten sich am Freitagnachmittag zunächst gestritten, anschließend habe sich eine Rauferei entwickelt. Der Ältere habe den Jüngeren dabei mit einem Messer am Hals verletzt. Polizisten nahmen den 21-Jährigen fest. Die Gründe für den Streit und der genaue Hergang waren zunächst unklar.

  • Ein Beamter trägt die Dienstwaffe am Gürtel. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Beamter trägt die Dienstwaffe am Gürtel. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren