Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auch in den Ferien: Schüler protestieren für Klimaschutz

18.04.2019 - Berlin (dpa/bb) - Berliner Schüler wollen auch in den Osterferien für mehr Klimaschutz protestieren. Am Karfreitag sei ein Klimastreik-Picknick (ab 12.00 Uhr) im Invalidenpark geplant, teilte eine Vertreterin der Organisatoren am Donnerstag mit. Nach Polizeiangaben sind 500 Personen dazu angemeldet worden. Am Freitag darauf (26. April) sei erneut ein Klimastreik in dem Park vorgesehen.

  • Teilnehmer haben sich für "Fridays for Future" versammelt. Foto: Lisa Ducret/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Teilnehmer haben sich für "Fridays for Future" versammelt. Foto: Lisa Ducret/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seit Monaten streiken weltweit Schüler freitags, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen und die Politik zum Handeln aufzufordern. Die Aktionen laufen unter dem Motto «Fridays for Future». Ihren Ursprung hat die Bewegung in Schweden. Die Schülerin Greta Thunberg begann mit Streiks. Sie ist zur Symbolfigur der Protestwelle in vielen Ländern geworden. Kritiker bemängeln, dass die Schüler während der Schulzeit streiken.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren