Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auto prallt gegen Leitplanke: Vier Schwerverletzte

08.08.2019 - Cottbus (dpa/bb) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A13 zwischen Teupitz (Dahme-Spreewald) und Baruth (Teltow-Fläming) sind am Mittwochabend vier Menschen schwer verletzt worden, darunter zwei Kinder. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag kam aus bislang unbekannter Ursache ein Auto ins Schleudern, kollidierte erst mit Warnbaken und prallte dann gegen die Mittelschutzplanke. Der 46-jährige Fahrer, die 36-jährige Beifahrerin und zwei Kinder im Alter von sieben und elf Jahren wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die A13 in Fahrtrichtung Berlin war zeitweise gesperrt.

  • Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: S. Puchner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: S. Puchner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren