Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auto schleift Mann mit: Fahrerin lässt ihn liegen

28.09.2020 - Ein Mann wird überfahren, mitgeschleift - und liegengelassen. So beschreibt die Polizei nach ersten Ermittlungen einen Unfall, der sich in Berlin ereignet hat. Die Autofahrerin war alkoholisiert.

  • Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine betrunkene Autofahrerin hat auf dem Weg in eine Berliner Tiefgarage nach Polizeiangaben einen am Eingang liegenden Mann überrollt, mehrere Meter mitgeschleift und schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich in der Nacht zum Montag in Berlin-Friedrichshain, wie die Polizei berichtete. Demnach ließ die 55-Jährige den Mann zunächst liegen und entfernte sich. Ein Zeuge hatte das Geschehen beobachtet. Weil er aber nicht in die verschlossene Tiefgarage kam, alarmierte er Hausbewohner. Diese öffneten die Garage.

Auch Rettungskräfte wurden alarmiert. Sie versorgten den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Frau erschien laut Polizei später wieder und gab sich als Fahrerin zu erkennen. Ihr wurde im Polizeigewahrsam Blut zur Alkoholkontrolle abgenommen. Außerdem wurde der Führerschein beschlagnahmt. Zu den Blutwerten lagen am Montagmittag laut Polizei noch keine Ergebnisse vor. Auch der Mann war noch nicht identifiziert. Daher könne man noch nicht sagen, ob es sich um einen Obdachlosen handele, sagte ein Polizeisprecher.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren