Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Autofahrer verursacht Kettenreaktion: ein verletzter Radler

09.07.2019 - Berlin (dpa/bb) - Eigentlich wollte er nur einen Parkplatz verlassen: Ein 47 Jahre alter Autofahrer hat in Berlin-Westend mit seinem Wagen eine Kettenreaktion ausgelöst, in dessen Folge ein Radfahrer schwer verletzt wurde. Der Mann wollte nach Angaben der Polizei am Montagnachmittag den Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters im Fürstenbrunner Weg verlassen, wie eine Sprecherin sagte. Dabei stieß er zunächst mit einem von links kommenden E-Bike zusammen, das auf dem Radweg unterwegs war. Der 38-jährige Radler stürzte, blieb aber unverletzt. Jedoch musste auch ein hinter dem E-Bike fahrender 72-jähriger Senior mit seinem Rad bremsen und stützte ebenfalls. Durch den Stutz erlitt dieser schwere Kopfverletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

  • Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren