Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Berlin und Brandenburg: Wechselhaftes Wetter zum Wochenende

13.08.2020 - Berlin und Brandenburg erwartet zum Wochenende ein Mix aus Sonne, Wolken und Gewittern. Der Freitag soll nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wolkig bis stark bewölkt werden. Im weiteren Tagesverlauf kann es dann mancherorts Schauer oder teils kräftige Gewitter geben. Zudem rechnen die Meteorologen mit einer lokal begrenzten Unwettergefahr und Starkregen. Nur zwischen der Prignitz, der Uckermark und dem Oderbruch bleibt es meist heiter und trocken. Die Temperaturen steigen auf 31 bis 33 Grad.

  • Ein Blitz erhellt den Abendhimmel über einem Feld. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blitz erhellt den Abendhimmel über einem Feld. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für den Samstag kündigt der DWD ebenfalls eine dichte Wolkendecke, einzelne Schauer sowie unwetterartige Gewitter an. In der Uckermark und den angrenzenden Bereichen hingegen scheint teils die Sonne. Es sollen schwülwarme 28 Grad werden. Auch am Sonntag ändert sich die Wetterlage im Vergleich zu den beiden Vortagen kaum: Schauer oder Gewitter, lokale Unwetter und eine starke Bewölkung. Gebietsweise kann es sich ab den Abendstunden auflockern und es soll heiter werden. Die Maximalwerte liegen bei voraussichtlich 28 bis 30 Grad.

Am Donnerstag rechneten die Wetterexperten zunächst mit einer starken Wärmebelastung bei Höchstwerten von 30 bis 34 Grad sowie einzelnen Gewittern im Südwesten Brandenburgs.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren