Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bilanz: Hauptzollamt beschlagnahmt Millionen Zigaretten

08.06.2020 - Frankfurt (Oder) (dpa/bb) - Zollfahnder in Frankfurt (Oder) haben im vergangenen Jahr mehrere Millionen geschmuggelte Zigaretten sichergestellt. Neben den insgesamt 5,2 Millionen Schmuggelzigaretten fanden die Ermittler fast 17 Tonnen losen Tabak wie das Hauptzollamt in Frankfurt (Oder) am Montag mitteilte. Bei ihren Kontrollen stellten die Beamten im Jahr 2019 zudem insgesamt 95 Kilogramm Drogen, 869 Waffen - darunter Schusswaffen - und 5,6 Tonnen Feuerwerkskörper sicher, hieß es.

  • Der Hinweis „Zoll“ erscheint spiegelverkehrt auf dem Einsatzfahrzeug. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Hinweis „Zoll“ erscheint spiegelverkehrt auf dem Einsatzfahrzeug. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Kampf gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung führten die Zöllner 2019 den Angaben zufolge bei 994 Arbeitgebern Prüfungen durch. Wegen des Verdachts von Straftaten wurden 1562 Ermittlungsverfahren eingeleitet und insgesamt 179 Monate Freiheitsstrafen verhängt. Die Höhe der verhängten Buß- und Verwarnungsgelder lag 2019 laut Hauptzollamt bei insgesamt 529 517 Euro. Neben dem Baugewerbe waren vor allem das Hotel- und Gaststättengewerbe, das Speditions-, Transport- und Logistikgewerbe sowie das Reinigungsgewerbe Ziele der Überprüfungen durch den Zoll.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren