Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

CDU-Spitze berät sich: Lindner stellt Vertrauensfrage

07.02.2020 - Berlin/Erfurt (dpa) - Das Präsidium der CDU kommt am heutigen Freitag in Berlin zu einer Sondersitzung zusammen, um erneut über die Konsequenzen aus der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen zu beraten. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer war am Donnerstagnachmittag nach Erfurt gereist, um mit der Landtagsfraktion und deren Chef Mike Mohring das weitere Vorgehen zu beraten, nachdem der FDP-Regierungschef Thomas Kemmerich eine Auflösung des Landtages und damit auch sein Ausscheiden aus dem Amt anstrebt. Im Anschluss an das CDU-Präsidium in Berlin will Kramp-Karrenbauer vor die Presse gehen.

  • Christian Lindner. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Christian Lindner. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ebenfalls in Berlin kommt heute der FDP-Vorstand zusammen, um die Konsequenzen aus der Wahl in Thüringen zu beraten. FDP-Chef Christian Lindner kündigte an, in der Sitzung die Vertrauensfrage zu stellen.

Die Wahl des FDP-Politikers Kemmerich zum Ministerpräsidenten in Thüringen mit Hilfe von CDU und AfD am Mittwoch hatte heftige Kritik ausgelöst.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren