Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

CDU fordert Tablets für alle Berliner Schüler

07.08.2020 - Die Berliner CDU-Fraktion hat mit Blick auf den Schulbeginn am Montag digitale Endgeräte für alle Schüler in der Hauptstadt gefordert. Außerdem seien unter anderem mehr Angebote zum Aufholen von Lernrückständen und die sofortige Verbeamtung der Lehrer in Berlin notwendig, sagte der bildungspolitische Sprecher der Abgeordnetenhaus-Fraktion, Dirk Stettner, am Freitag.

  • Ein Schüler lernt an seinem Schreibtisch Physik mit einem Tablet. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schüler lernt an seinem Schreibtisch Physik mit einem Tablet. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die technische Ausstattung der Berliner Schulen für den digitalen Unterricht sehen auch viele Berlinerinnen und Berliner kritisch, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der CDU-Fraktion ergeben hat. Danach bewertet eine deutliche Mehrheit von 85 Prozent sie als weniger gut oder schlecht.

Ebenfalls 85 Prozent der Befragten finden es demnach sinnvoll oder sehr sinnvoll, Schülerinnen und Schülern im Rahmen sogenannter Ferienschulen die Möglichkeit zu geben, Lerndefizite aufzuholen. Ein eingeschränktes Angebot wie in Berlin während der Sommerferien reiche nicht und diskriminiere die Schüler, die nicht daran teilnehmen konnten, sagte Stettner.

Fraktionschef Burkard Dregger kritisierte, Berlin befinde sich «im bildungspolitischen Blindflug». Unterrichtsausfall, Lehrerabwanderung, schleppender Schulausbau seien Dauerprobleme, zu denen nun noch das schlechte Management der Bildungsverwaltung in der Corona-Krise komme. «Wir wollen die Reset-Taste drücken», sagte Dregger und kündigte an, die CDU-Fraktion werde sich am 28. August bei einer bildungspolitischen Klausurtagung detailliert mit den Ergebnissen der Studie beschäftigen. Daran sollen auch die Vorsitzenden des Landeseltern- und des Landesschülerausschusses teilnehmen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren