Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Clans im Visier: Polizei kontrolliert Luxusautos in Neukölln

19.03.2019 - Berlin (dpa/bb) - Die Berliner Polizei ist mit demonstrativen Kontrollen von Luxusautos gegen kriminelle Mitglieder von arabischstämmigen Clans vorgegangen. 75 Polizisten nahmen am Montagabend in Nord-Neukölln teure Autos ins Visier, um sie «auf mögliche Verbindungen zu kriminellen Clanmitgliedern» zu überprüfen, wie über Twitter mitgeteilt wurde. Eine Bilanz sollte im Lauf des Dienstags mitgeteilt werden, hieß es am Morgen.

  • Ein Polizist winkt im Stadtteil Neukölln ein Fahrzeug aus dem Verkehr. Foto: Paul Zinken/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist winkt im Stadtteil Neukölln ein Fahrzeug aus dem Verkehr. Foto: Paul Zinken/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In einem Video der Polizei ist zu sehen, wie mit Maschinenpistolen bewaffnete Polizisten Jeeps und andere teure Geländewagen kontrollierten. Festgestellt wurden unter anderem nicht eingetragene Umbauten an der Auspuffanlage oder falsche Reifen. Auch ein Außenlautsprecher an einem Mercedes wurde von der Polizei bemängelt. Der Fahrer hatte darüber einen Radfahrer angebrüllt.

Im Dezember 2018 hatte die Berliner Polizei angekündigt, stärker gegen kriminelle Machenschaften von Clan-Mitgliedern vorzugehen. Zu der Strategie sollten auch Kontrollen von Bars und eben auch Autos gehören, um zu demonstrieren, dass der Staat auch kleinere Vergehen nicht mehr toleriert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren