Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Corona-Krise: Senat bespricht am Sonntag weiteres Vorgehen

22.03.2020 - Der Berliner Senat will sich am Sonntag über das weitere Vorgehen im Kampf gegen die Corona-Pandemie austauschen. Das teilte eine Sprecherin am Sonntagvormittag mit. Zuvor ist geplant, dass die Länderchefs darüber gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beraten.

  • Michael Müller (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Michael Müller (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bereits am Samstag hatte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie bekannt gegeben. So sind in Berlin seit Sonntag Veranstaltungen, Versammlungen und Ansammlungen mit mehr als zehn Personen nicht mehr erlaubt.

Gaststätten dürfen keine Gäste mehr platzieren, sondern Speisen und Getränke nur noch zum Mitnehmen oder Ausliefern anbieten. Ob es noch härtere Maßnahmen geben soll, wird Müller zufolge am Sonntag mit Bund und Ländern abgestimmt. Dazu könnten zum Beispiel Ausgangsbeschränkungen gehören.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren