Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Coronavirus: 42 Tote und 4357 Infizierte in Berlin

09.04.2020 - Nach Infektionen mit dem neuen Coronavirus sind in Berlin weitere Menschen gestorben. Die Zahl der Toten stieg auf 42, wie die Senatsverwaltung für Gesundheit am Donnerstag mitteilte. Am Vortag waren 37 Todesfälle bekannt. Insgesamt wurde Sars-CoV-2 bei 4357 Menschen in Berlin nachgewiesen, 2481 gelten als genesen.

  • An einem Zimmer hängt ein Schild mit der Aufschrift "Verdachtsfall". Foto: Peter Kneffel/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    An einem Zimmer hängt ein Schild mit der Aufschrift "Verdachtsfall". Foto: Peter Kneffel/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Zahl der Krankenhauspatienten steigt allerdings weiter, wie aus der Statistik hervorgeht. Von den 559 Erkrankten, die derzeit in Kliniken isoliert und behandelt werden, liegen 136 auf Intensivstationen. Die übrigen Betroffenen sind zu Hause isoliert. Der am meisten betroffene Bezirk ist nach wie vor Mitte mit 640 nachgewiesenen Infektionen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren