Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Deutsche Frauenstaffel gewinnt EM-Bronze

12.08.2018 - Berlin (dpa) - Die deutsche 4x100-Meter-Frauenstaffel mit Top-Sprinterin Gina Lückenkemper hat bei der Leichtathletik-EM in Berlin die Bronzemedaille erobert. Lisa-Marie Kwayie aus Berlin, Lückenkemper (Leverkusen), Tatjana Pinto (Paderborn) und Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge) mussten sich am Sonntagabend vor 42 350 Zuschauern im Olympiastadion in 42,23 Sekunden dem siegreichen britischen Quartett (41,88 Sekunden) und den Niederländerinnen (42,15) geschlagen geben.

  • Drittplatzierte (v.l.) Rebekka Haase, Gina Lückenkemper, Lisa-Marie Kwayie, Tatjana Pinto aus Deutschland jubeln. Foto: Michael Kappeler © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Drittplatzierte (v.l.) Rebekka Haase, Gina Lückenkemper, Lisa-Marie Kwayie, Tatjana Pinto aus Deutschland jubeln. Foto: Michael Kappeler © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zuvor war die DLV-Männerstaffel nach einem spektakulären Sturz beim letzten Stabwechsel im Halbfinale ausgeschieden. Dabei zogen sich der Rekordhalter Julian Reus und Schlussläufer Lucas Jakubczyk Verletzungen zu.

Das könnte Sie auch interessieren