Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erhöhte Corona-Infektionsquote bei Berliner Feuerwehr

16.01.2021 - Die registrierte Corona-Infektionsquote bei der Berliner Feuerwehr liegt deutlich höher als im Durchschnitt der Bevölkerung. Bislang seien 259 Infektionsfälle erfasst worden, 35 davon seien aktuell, teilte die Feuerwehr mit. Betroffen waren damit 4,3 Prozent der 6020 Mitglieder der Berliner Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren. Von den knapp 3,8 Millionen Berlinern wurden bisher etwa 2,9 Prozent (112 000) als infiziert erfasst. Für insgesamt 621 Feuerwehrleute und Rettungsdienstmitarbeiter ordneten die Gesundheitsämter seit Beginn der Pandemie Quarantäne an. Aktuell sind 31 Beschäftigte davon betroffen.

  • Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Feuerwehr wies darauf hin, dass sie für ihre Mitarbeiter ständig Testmöglichkeiten anbiete, die auch wahrgenommen würden. So könnten Infektionen in vielen Fällen festgestellt werden und die Dunkelziffer der Infizierten sei mutmaßlich niedriger als im Durchschnitt der Bevölkerung.

Seit Mittwoch werden gezielt Sanitäter und Notärzte der Feuerwehr von mobilen Teams der Senatsgesundheitsverwaltung gegen das Coronavirus geimpft. Diese Berufsgruppe hat viel Kontakt zu anderen Menschen und kann das auch nicht vermeiden. Täglich sind eine zweistellige Zahl freiwilliger Impfungen geplant. Zunächst kommen die Mitarbeiter im Rettungsdienst dran, die sich vor allem um kranke und verletzte Menschen kümmern. Eine Impfung aller Angehörigen der Feuerwehr sei dann für später vorgesehen, hieß es.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren