Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nach Grabschändungen in Britz: Keine Erkenntnisse zu Tätern

10.04.2020 - Nach den Schändungen der Gräber zweier Polizisten auf einem Friedhof am Buckower Damm in Berlin-Britz laufen die Ermittlungen. Derzeit gebe es noch keine neuen Erkenntnisse, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Ihren Informationen zufolge hätten Freunde und Angehörige die Bepflanzung der Gräber bereits wieder hergerichtet. Der umgestoßene Grabstein solle noch aufgestellt werden. Die Beschmierungen auf dem anderen Grabstein sollten entfernt werden.

  • Andreas Geisel (SPD) sitzt vor einem blauen Hintergrund. Foto: Paul Zinken/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Andreas Geisel (SPD) sitzt vor einem blauen Hintergrund. Foto: Paul Zinken/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der Nacht zum Donnerstag waren die Gräber von Uwe Lieschied und Roland Krüger erneut geschändet worden. Die Polizisten waren im Dienst getötet worden, erst Ende Februar wurden zwei Straßenabschnitte in Neukölln nach den beiden Beamten benannt. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. 

Politiker mehrerer Parteien verurteilten die Grabschändungen. Innensenator Andreas Geisel (SPD) zeigte sich beschämt und sprach den Angehörigen sein Mitgefühl aus. CDU-Landeschef Kai Wegner sprach von einer «widerwärtigen Tat».

Bereits vor einem Jahr waren Anfang April 2019 die Gräber der beiden Polizisten verwüstet und die Grabsteine mit Hakenkreuzen beschmiert worden. 2016 war eine Gedenktafel für Uwe Lieschied am Tatort durch einen Brandanschlag beschädigt worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren