Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erst Regen, dann Sonne für Berlin und Brandenburg

25.05.2020 - Eine dichte Wolkendecke am Himmel und zeitweise leichte Regenschauer: So beginnt der Montag laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in Berlin und Brandenburg. Zum Abend hin soll es sich von der Prignitz und der Uckermark her auflockern. Die Höchsttemperatur liegt dabei zwischen 14 Grad in der Niederlausitz und 17 Grad in Berlin.

  • Dunkle Wolken ziehen am Himmel über einen Baum hinweg. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dunkle Wolken ziehen am Himmel über einen Baum hinweg. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Dienstag wird dann den Prognosen der Meteorologen zufolge zwar noch einmal wolkig, jedoch lässt sich in den Nachmittagsstunden dann länger die Sonne blicken. Die Maximalwerte klettern auf 19 bis 22 Grad. Für die Wochenmitte erwarten die Wetterexperten zwischen 20 und 24 Grad. Zudem soll es heiter, teils wolkig und weitestgehend trocken werden. Auch der Donnerstag könnte laut DWD überwiegend heiter und trocken werden. Es erwärmt sich auf voraussichtlich 18 bis 21 Grad.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren