Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erstes Geister-Rennen: Fans können online dabei sein

08.05.2020 - Erstmals ohne Zuschauer und verspätet wird am Sonntag die Galopp-Saison in Hoppegarten gestartet. Das mit 27 500 Euro dotierte Dr. Busch-Memorial ist dabei das herausragende Ereignis. «Es wird ein besonderer Tag in unserer 152-Jährigen Geschichte», sagte Rennbahn-Eigentümer Gerhard Schöningh und verwies auf die wegen der Corona-Pandemie bevorstehenden Geister-Rennen: «Das war die Voraussetzung für die Genehmigung durch die zuständigen Behörden. Unser Sicherheits- und Hygienekonzept wurde als gut befunden.»

  • Start eines Pferderennens in Hoppegarten. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Start eines Pferderennens in Hoppegarten. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nur 230 unbedingt notwendige Aktive, Funktionäre und Dienstleister werden am Sonntag auf der Galopp-Rennbahn in Hoppegarten sein, berichtete Schöningh. Die Rennsportfans können auf der Homepage Hoppegarten.com und dem Youtube-Kanal die Rennen live sehen und ihre Wetten setzen. «Durch die von außen getätigten Wettumsätze können wir wenigstens einen Teil der Kosten erwirtschaften», sagte der Rennbahn-Chef.

Im Hauptrennen der insgesamt zwölf Leistungsprüfungen tritt der bei den jüngsten vier Starts ungeschlagene Hengst Rubaiyat als großer Favorit an. Im Sattel sitzt Spitzenjockey Andrasch Starke. Rubaiyats Trainer Henk Grete aus Köln bringt beim Rennen der Europa-Gruppe III über 1600 Meter mit Zavaro (Lukas Delozier) ein weiteres chancenreiches Pferd an den Start. Insgesamt treten sieben Bewerber in der ersten bedeutenden Vorprüfung für das Deutsche Derby an.

Das zuständigen Gesundheitsamt hatte trotz der Coronavirus-Pandemie für Hoppegarten zwei Geister-Renntage genehmigt. Auch am 31. Mai müssen die Galopp-Fans draußen bleiben. Der traditionelle Saisonstart am 1. Mai war abgesagt worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren