Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fahrer lässt Auto im Gleisbett zurück: Tramverkehr gestoppt

24.10.2019 - Berlin (dpa/bb) - Ein unbekannter Fahrer hat am frühen Donnerstagmorgen sein Auto in das Gleisbett der Straßenbahn in Berlin-Hellersdorf gelenkt - und dort stehen lassen. Das Auto blieb nach Feuerwehrangaben auf den Gleisen nahe der Haltestelle Zossener Straße/Kastanienallee zurück und blockierte die Tram-Linie M6. Warum der Fahrer seinen Wagen nach dem Unfall zurückließ war zunächst unklar.

  • Ein Warndreieck steht vor einem Blaulicht auf der Straße. F. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Warndreieck steht vor einem Blaulicht auf der Straße. F. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) informierten zwischenzeitlich auf ihrer Internetseite über eine «Linienteileinstellung». Bis der Wagen gegen 4.30 Uhr von der Feuerwehr geborgen werden konnte, blieb der Bahnverkehr in beide Richtungen zwischen Betriebshof Marzahn und Riesaer Straße unterbrochen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren